Datenschutz  Impressum  Über Uns  Sitemap  Suche 

Deutsche Meisterschaft in der Motorworld Köln

Wir freuen uns, bekanntgeben zu können:

Die Deutsche Meisterschaft 2024 von F1 in Schools Germany  wird in der Motorworld Köln stattfinden!

Nun fehlen nur noch die Teams ... wir sind gespannt, wer von Euch sich das Ticket für die Deutsche Meisterschaft 2024 in der Motorworld Köln sichern wird!

Willkommen zu den Meisterschaften 2024!

Informationen zu den Meisterschaften

Wir haben hier auf der Website schon viele Infos zu den Meisterschaften für Euch bereitgestellt:

Allgemeingültige Informationen zu den Meisterschaften findet Ihr hier.

Landesspezifische Details jeweils auf den Seiten der einzelnen Meisterschaften: Meisterschaft West, Hamburg, Schleswig-Holstein, Meisterschaft Süd, Niedersachsen, Mecklenburg-Vorpommern.

Sobald wir neue Infos haben, aktualisieren wir die Seiten, also schaut öfter mal vorbei!
 

Die Druckvorlagen für die Teamstand-Blenden findet ihr unter diesen Links:

Meisterschaft Süd, Niedersachsen und Mecklenburg-Vorpommern

Teams der Saison 2023-24

99 Teams haben sich in dieser Saison für den Wettbewerb F1 in Schools Germany und für die Teilnahme an einer Regionalmeisterschaft angemeldet!

Aus welchen Bundesländern die Teams kommen, könnt Ihr auf dieser Seite sehen.

Die Meisterschaften finden im Februar und März 2024 statt, genaue Infos zu Terminen und Austragungsorten findet Ihr auf unserer Seite Termine.

F1 in Schools Germany wünscht Euch allen viel Spaß und Erfolg!

!!! Deutschland ist F1 in Schools Weltmeister 2023 !!!

Herzlichen Glückwunsch an Recoil Racing aus Erlangen!

Zum zweiten Mal nach 2015 - als das Kollaborationsteam Union Racing International ganz oben auf dem Treppchen stand - gelang es einem Team, den Titel nach Deutschland zu holen!

Verbunden mit dem Titel des Weltmeisters ist ein Stipendium für das Mechanical Engineering Studium an der UCL in London.

Recoil Racing hatte außerdem das ganze Wochenende freien Zutritt zum Paddock des Formel 1 Grand Prix in Singapur.

Am Samstag kurz vor dem freien Training erwartete die Teams ein weiterer unvergesslicher Gänsehautmoment: alle drei Podium-Gewinner werden nochmals auf dem offiziellen Formel 1 Siegerpodest geehrt, inklusive Nationalhymne für die Weltmeister!

Am Sonntag wurde Recoil Racing eine ungewöhnliche Ehre zu Teil: sie durften sich vor dem Rennen auf der Start-Ziel-Geraden aufhalten, zusammen mit Rennteams, Fahrern, VIPs aus Wirtschaft, Sport und Politik!


Insgesamt haben unsere Teams erneut eine sehr starke Leistung gezeigt und Deutschland hervorragend auf der Weltbühne vertreten.

Recoil Racing aus Erlangen

  • F1 in Schools World Champions 2023 (846,5 Punkte)
  • Research and Development Award - gesponsert von McLaren Racing
  • Verbal Presentation Award - gesponsert von Alfa Romeo F1 Team Kick
    nominiert für
  • Enterprise Portfolio Award

Fire Storm aus Sindelfingen

  • 10. Platz (731,2 Punkte)

Cardiem aus Hamburg

  • 15. Platz (713,0 Punkte)
  • Digital Media Award - gesponsert von Motorsport.com
    nominiert für
  • Best Engineered Car Award
  • FIA Scrutineering Award
  • Research and Development Award

Excelleration aus Hamburg

  • 18. Platz (677,5 Punkte)

Herzlichen Dank an ALLE vier Teams, ihre Betreuer und Sponsoren, ohne die so ein Projekt nicht zu verwirklichen wäre - wir sind sehr stolz auf Euch!

F1 in Schools Germany startet in die Saison 2023-24!

Die geplanten Termine der Meisterschaften 2024 findet Ihr unter www.f1inschools.de/aktuell/termine

Die neuen Regeln findet Ihr unter www.f1inschools.de/wettbewerb/regeln
bzw. unter www.f1inschools.de/download

Anmeldeschluss ist wie immer am 30. November.

F1 in Schools

F1 in Schools ist ein multidisziplinärer, internationaler Technologie-Wett­bewerb, bei dem Schülerinnen und Schüler im Alter von 11 bis 19 Jahren einen Miniatur-Formel 1 Rennwagen am Computer entwickeln, fertigen und anschließend ins Rennen schicken.

Das Ziel ist es, die von der "großen" Formel 1 ausgehende Faszination und weltweite Präsenz zu nutzen, um für die Jugend ein aufregendes, spannendes Lernerlebnis zu schaf­fen, damit das Verständnis und den Einblick in die Be­reiche Produktentwicklung, Technologie und Wissenschaft zu verbessern und berufliche Laufbahnen in der Technik aufzuzeigen.

In Regionalwettkämpfen und Landesmeisterschaften treten die mit Gaspatronen angetriebenen Boliden auf einer 20 m langen Rennstrecke gegeneinander an. Die Siegerteams vertreten ihr Bundesland auf der Deutschen Meisterschaft. 

Entscheidend ist die Teamleistung aus Konstruktion, Ferti­gung, Reaktionszeit, Fahrzeuggeschwindigkeit, Business­plan und Präsentation.