Datenschutz  Impressum  Über Uns  Sitemap  Suche 

Meisterschaft Süd-West 2020

WANN

  • Freitag, den 13.03.2020 - 15:00 Uhr bis 18:00 Uhr

    ab 15:00 Uhr Registrierung, Testrennen, Abgabe von Fahrzeugen, Portfolio und CAD-Dateien
    SPÄTESTENS um 17:00 Uhr muss ALLES abgegeben sein!
    anschließend Ausstattung Team-Boxen (ausschließlich Teammitglieder zugelassen - KEINE Erwachsenen!)
    Technik-Check für die Präsentation.
      
  • Samstag, den 14.03.2020 - 9:00 Uhr bis 17:00 Uhr

           9:00 Uhr - Begrüßung
                        - Einweisung in den Wettbewerb durch Armin Gittinger
           9:20 Uhr - Beginn der Standpräsentationen und Vorträge
           9:40 Uhr - Beginn der Wertungs-Rennen

         14:00 Uhr - Knock-Out Rennen
         16:00 Uhr - Siegerehrung
         17:00 Uhr - Ende der Veranstaltung, Abbau

WO 

Wir sind zu Gast am Karl-Friedrich-Gymnasium Mannheim 

Am Samstag ist die Veranstaltung öffentlich - Besucher herzlich Willkommen!

EINTRITT FREI !!!

Eure Startnummern und den genauen Zeitplan findet Ihr rechtzeitig unten auf dieser Seite.

ÄNDERUNGEN VORBEHALTEN !!!

Hinweis gemäß DSGVO

Bei unseren Meisterschaften werden Fotos und Videoaufnahmen angefertigt.
Diese werden zur Darstellung unserer Aktivitäten auf der Website, in Social Media Kanälen sowie in Printmedien veröffentlicht.
Weitere Informationen sind unter www.f1inschools.de/datenschutz/ nachzulesen.

Verantwortlicher Veranstalter ist die Formel 1 in der Schule gGmbH.

Teilnehmende Teams

Folgende Teams treten bei der Meisterschaft an, mit dem Ziel Landesmeister zu werden und bei der Deutschen Meisterschaft um den Meistertitel kämpfen zu dürfen:

Aus Baden-Württemberg:

  • BlackMamba - Lessing Gymnasium Mannheim (NC)
  • Cubic Racing - Thomas-Strittmatter-Gymnasium St. Georgen
  • EAGirls - Ernst-Abbe-Gymnasium Oberkochen
  • EAG Oberkochen - Ernst-Abbe-Gymnasium Oberkochen
  • evolut1on - Karl-Maybach-Gymnasium Friedrichshafen
  • GG Dynamics - Goethe Gymnasium Freiburg
  • GG Force - Goethe Gymnasium Freiburg
  • Max-v-Racing - Max-Planck-Gymnasium Lahr
  • Racing Universe - Fürstenberg-Gymnasium Donaueschingen
  • Salem Racing - Schule Schloss Salem Überlingen (NC)  

       Junior-Teams:

  • Fast Future - Karl-Friedrich-Gymnasium Mannheim
  • momentum. - Gymnasium Unterrieden Sindelfingen
  • Revolution - Gymnasium Unterrieden Sindelfingen
  • TSRacers - Theodor-Schüz-Realschule Herrenberg

Aus Hessen:

  • Speedy - St. Angela Schule Königstein (Junior)  

Aus Rheinland-Pfalz:

  • Diamond Bulls - Gymnasium an der Heinzenwies Idar-Oberstein  
  • Red Jasper - Gymnasium an der Heinzenwies Idar-Oberstein (Junior)

Aus der Schweiz:

       Junior-Teams:

  • Razür - Zurich International School Kilchberg
  • Thunder Drive - Zurich International School Kilchberg
  • Zero Friction - Zurich International School Kilchberg

NC = Newcomer, die Schulen dieser Teams sind zum ersten Mal dabei.

FemTec unterstützt Formel 1 in der Schule

Hochschulkarrierezentrum für Frauen Berlin GmbH

Die Femtec. GmbH ist ein Hochschulkarrierezentrum für Frauen in den Ingenieur- und Naturwissenschaften mit Sitz an der TU Berlin.
Gemeinsam mit ihren Kooperationspartnern aus Wirtschaft und Wissenschaft - international agierende Spitzenunternehmen und führende technische Hochschulen in Deutschland und der Schweiz - bildet die Femtec seit 2003 das Femtec.Network. Im Femtec-Careerbuilding-Programm werden ambitionierte Studentinnen der Natur- und Ingenieurwissenschaften aus den an den Femtec-Partneruniversitäten gefördert und geschult, um sie auf Führungsaufgaben vorzubereiten (Vermittlung von Soft-Skills, Führungs- und Managementkompetenzen, Unternehmenskontakte, Exkursionen Praktika, individuelle Karriereberatung). Die Absolventinnen des Programms sind aktiv im Femtec.Alumnae e.V. und unterstützen hier insbesondere Schülerinnen auf ihrem Weg in spannende technische Berufe.

Für MINT-begeisterte Schülerinnen und Schüler bietet das Femtec.Network verschiedene Programme an: die Technikworkshops "Try it!" für Schülerinnen der 9.-11. und der 11. - 13. Klasse sowie in Kooperation mit der Fraunhofer-Gesellschaft das Nachwuchsprogramm „Talent Take Off – Start ins Studium“.

www.femtec.org