Über Uns  Impressum  Suche  Sitemap 

3. Platz bei der Weltmeisterschaft 2014

Unsere drei Top-Teams haben bei der Weltmeisterschaft in ABU DHABI ordentlich abgeräumt und freuen sich jetzt auf das letzte Formel 1 Rennen der Saison auf dem "Yas Marina Circuit"!

Der Lohn ihrer Arbeit in Form von einmaligen Einblicken hinter die Kulissen der "großen" Formel 1 - inklusive Teamfotos mit verschiedenen Rennfahrern - krönt die erfolgreiche Woche.

Boreas Racing hat es nach Aixtrem Racing 2010, BETAGREEN 2011 und Unlimited Acceleration 2013 als viertes Deutsches Team aufs Treppchen geschafft!
Seit 2009 kommt damit das beste "nicht muttersprachlich englische" Team regelmäßig aus Deutschland!
Seit es die Auszeichnung für "Forschung und Entwicklung" gibt, scheint Deutschland ein Abonnement auf diesen Preis zu haben - nur ein einziges Mal ging sie nicht an ein Deutsches Team!
Für ihr besonders faires, kameradschaftliches Verhalten sind Boreas außerdem mit dem Sportsmanship Award bedacht worden - der beste Beweis, dass diese Teenager nicht nur wissen, wie man hart arbeitet, sondern auch über eine gute Portion kollegiale Kompetenz verfügen.

Javelin Racing fährt mit einem hervorragenden 7. Platz und der Auszeichnung für den Besten Teamstand nach Hause und freut sich außerdem auch über eine Nominierung für das Beste Portfolio.

HighEnd Racing hat sich einen respektablen 17. Platz gesichert!

Insgesamt 38 Teams aus 22 Nationen haben von 14. bis 19. November im weltgrößen Indoor Themenpark, der Ferrari World ihre Arbeit präsentiert - die Teamprofile findet Ihr auf der offiziellen Formel 1 Seite und auf der globalen Website unter www.f1inschools.com/2014-team-profiles.
Die besten Fahrzeuge der Welt haben sich auf der Rennstrecke bewährt - die Weltrekord von 1,020 Sekunden ist mit Hilfe einer speziellen Vorrichtung durch die Weltmeister Colossus F1 aus England unterboten worden und liegt jetzt bei 1,003 Sekunden für die 20 Meter!

Auf dem YouTube Kanal von F1 in Schools kann man sich die Mitschnitte der Rennen und der Siegerehrung nochmals ansehen: www.youtube.com/user/F1inSchoolsUK

Eindrücke ihrer Erlebnisse teilen die Teams selber gern mit ihren Fans:

Meister BOREAS aus Iserlohn
www.boreas-racing.de - www.facebook.com/BoreasRacing - twitter.com/BoreasRacing
Vizemeister HighEnd Racing aus Winnenden
www.highend-racing.com - www.facebook.com/HighEndRacing - twitter.com/HighEnd_Racing
Javelin Racing aus Erlangen
www.javelin-racing.com - www.facebook.com/JavelinRacing - twitter.com/JavelinRacing

Anmeldeschluss für die Saison 2014-15

AUFGEPASST!

Der Anmeldeschluss für die Saison 2014-15 rückt unaufhaltsam näher!
Bis zum 30.11.2014 könnt Ihr Euch noch mit dem Formular auf unserer Homepage anmelden!
Also:

  • seht nach ob Ihr alle Voraussetzungen erfüllt
  • entscheided Euch für einen Teamnamen
  • ganz wichtig: sucht Euch jetzt schon eine Fräsmöglichkeit!
  • Meldet Euch an!

Formel 1 in der Schule

Formel 1 in der Schule ist ein multidisziplinärer, internationaler Technologie-Wett­bewerb, bei dem Schülerinnen und Schüler im Alter von 11 bis 19 Jahren einen Miniatur-Formel 1 Rennwagen am Computer entwickeln, fertigen und anschließend ins Rennen schicken.

Das Ziel ist es, die von der "großen" Formel 1 ausgehende Faszination und weltweite Präsenz zu nutzen, um für die Jugend ein aufregendes, spannendes Lernerlebnis zu schaf­fen, damit das Verständnis und den Einblick in die Be­reiche Produktentwicklung, Technologie und Wissenschaft zu verbessern und berufliche Laufbahnen in der Technik aufzuzeigen.

In Regionalwettkämpfen und einer Deutschen Meisterschaft treten die mit Gaspatronen angetriebenen Boliden auf einer 20 m langen Rennstrecke gegeneinander an. Das Siegerteam vertritt Deutschland bei der F1 in Schools Weltmeis­terschaft, die jährlich im Vorfeld eines Formel 1 Grand Prix stattfindet.

Entscheidend ist die Teamleistung aus Konstruktion, Ferti­gung, Reaktionszeit, Fahrzeuggeschwindigkeit, Business­plan und Präsentation.

Neues Regelwerk gültig ab sofort!

Wir haben unser Regelwerk komplett überarbeitet!

Wie schon in der letzten Saison orientieren wir uns an der internationalen Handhabung, das Regelwerk aufzuteilen in einen allgemeinen, organisatorischen Teil und einen rein technischen Teil.

Die Wettbewerbsregeln 2014-15 und die Technischen Regeln 2014-15 werden auf dem Starter-Kit 2014 enthalten sein.

Wettbewerbsregeln 2014-15

Version vom 15.09.2014

Download pdf 1,6 MB

 


 Technische Regeln 2014-15

Aktualisierte Version vom 04.09.2014

Red Bull Racing und Siemens

 

Jeder kennt das Formel 1 Team Red Bull Racing... aber nicht alle wissen, dass die Weltmeister sich genau wie die Formel 1 in der Schule Teams in Deutschland auf Software von Siemens verlassen...
Mehr über die Partnerschaft findet Ihr in dieser Broschüre.