Formel 1 in der Schule Newsletter
Der Newsletter wird nicht richtig angezeigt?
Start in die Saison - 20. September 2018

Herzlich Willkommen zur neuen Saison!

Dies Jahr startet Formel 1 in der Schule bereits in die 13. Saison - wir sind gespannt, wer noch einmal dabei sein wird, welche neuen Schulen wir begrüßen dürfen und ob wir unserem Ziel, mehr Mädchen für den Wettbewerb zu begeistern, ein Stück näher kommen werden!

Einige der Meisterschafts-Termine und Gastgeber stehen bereits fest, für andere sind die Gespräche noch nicht abgeschlossen und Bewerbungen willkommen.
Schaut einfach mal vorbei unter www.f1inschools.de/aktuell/termine/


F1 in Schools™ Weltmeisterschaft 2018


Vom 09. bis 12. September 2018 wurde in Singapur, Resorts World Sentosa die Weltmeisterschaft des internationalen Wettbewerbs F1 in Schools™ ausgetragen. 
Fünfzig Teams waren aus 23 Ländern angereist, um im Wettbewerb um den Titel F1 in Schools™ World Champions 2018 gegeneinander anzutreten.
Die Deutschen Meister Polaris vom Märkischen Gymnasium Iserlohn erzielten Platz 13 und erhielten eine Nominierung für 'Best Research&Development'. 
Vizemeister Unity Racing vom Grootmoor Gymnasium Hamburg landeten mit nur wenigen Punkten Abstand auf Platz 14! Unity Racing durfte auch den Sonderpreis für ihr  herausragendes 'Enterprise Portfolio' entgegen nehmen und erhielt eine Nominierung für 'Team Sponsorship & Marketing'! Der 'Social Media Award' ging an BWT Stream, unsere Nachbarn aus Österreich, die sich auf dem 25. Rang platzieren konnten.

Wir gratulieren allen Teams ganz herzlich zu dieser tollen Leistung!

Die WM wurde bei YouTube im Livestream übertragen, die Videos könnt Ihr Euch auch jetzt noch ansehen: https://www.youtube.com/user/F1inSchoolsUK


Regelwerk 2018-19

Die Regeln für diese Saison sind fertig!

Vor allem in den Wettbewerbsregeln 2018-19 gibt es ein paar Neuerungen, also aufmerksam durchlesen!

In den Technische Regeln 2018-19 hat sich nur wenig geändert - trotzdem kann ein Auffrischen nicht schaden!


Model-Blöcke

In der Saison 2018-19 müssen die Rennwagen eine engere Patronenbohrung aufweisen, als bisher! Laut den Technischen Regeln muss der Durchmesser der Patronenbohrung nun 18,5 mm ± 0,5 mm betragen. 
Bitte achtet darauf, für das Fräsen der Rennwagen nur noch die neuen Model-Blöcke mit der engeren Patronenbohrung zu verwenden. 

Solltet Ihr noch Vorräte der alten Blöcke haben, könnt Ihr diese z.B. für Test- und Ausstellungsfahrzeuge aufbrauchen.


Webinar Autodesk Fusion 360

Über den Partner KnowledgePoint werden von Autodesk erstmals Webinare zu Fusion 360 auf Deutsch angeboten.

Erster Termin am  26. September: http://gems.autodesk.com/formel1-in-der-schule-webinar-1

Zweiter Termin am 14. November: http://gems.autodesk.com/formel1-in-der-schule-webinar-2


Partner der Saison 2018-19

Die NORDMETALL Stiftung fördert den Wettbewerb in den nördlichen Bundesländern als NORDMETALL CUP Formel 1 in der Schule, unter anderem mit einem mobilen Kompetenzzentrum.

Herr Koldewey, Motorsport-Journalist und seine Firma RacingTV unterstützten Formel 1 in der Schule von Anbeginn.



Newsletter abmelden | Impressum