Formel 1 in der Schule Newsletter
Der Newsletter wird nicht richtig angezeigt?
Infobrief für Teilnehmer Nr.1 - 7. Januar 2020

Frohes Neues Jahr(zehnt)!

Wir wünschen Euch ALLES GUTE für 2020!

Hoffentlich habt Ihr in den Weihnachtsferien nicht nur für das Projekt gearbeitet, sondern Euch auch etwas erholt!

Für einige von Euch rücken die Termine für die Meisterschaften langsam in greifbare Nähe!
Der Startschuss fällt schon in einem Monat bei der Meisterschaft in Niedersachsen.

Inzwischen haben wir unter www.f1inschools.de/aktuell/meisterschaften für Euch eine Menge Informationen zu den Meisterschaften der Saison 2019-2020 zusammengestellt!
Sobald es neue Informationen gibt, veröffentlichen wir sie dort, also schaut regelmäßig vorbei!

Allgemein Gültiges direkt dort (bitte einfach runterscrollen).

Landesspezifische Details, wie zum Beispiel Übernachtungsmöglichkeiten, Anfahrt und Teamliste unter der jeweiligen Landesfahne rechts.


160 Teams begrüßen wir herzlich zum Wettbewerb 2019-20

160 Teams von 79 Schulen haben sich zur Teilnahme an den Meisterschaften der laufenden Saison angemeldet - wir freuen uns auf Euch!

Wo die Teams herkommen seht Ihr auf der Team-Karte.

Wenn Ihr genau hinschaut werdet Ihr feststellen, dass manche Teamnamen unterstrichen sind - das bedeutet, dass darunter ein Link auf die Website des Teams weist.
Euer Team hat auch eine eigene Team-Website? Prima!
Schickt uns den Weblink - wir bauen ihn gerne ein...

Ihr möchtet Kontakte knüpfen, Probleme diskutieren, Freunde werden?
Dafür gibt es bei Facebook die Gruppe für TEILNEHMER am Wettbewerb.
Die Gruppe für BETREUER bietet den Erwachsenen eine extra Plattform zum Austausch.

Formel 1 in der Schule wünscht Euch allen viel Spaß und Erfolg!


Termine Landesmeisterschaften

Es wird diese Saison sieben Regionale Meisterschaften geben:

07./08.02.20 - Niedersachsen - Wolfsburg, AUTOSTADT
21./22.02.20 - Hamburg - Stadtteilschule Stübenhofer Weg
28./29.02.20 - Schleswig-Holstein - Elmshorn, NORDAKADEMIE
06./07.03.20 - Nordrhein-Westfalen - Hagen, Südwestfälische IHK
13./14.03.20 - Baden-Württemberg, Hessen, Rheinland-Pfalz, Schweiz 
                     - Mannheim, Karl-Friedrich-Gymnasium
13./14.03.20 - Bremen, Mecklenburg-Vorpommern, Sachsen-Anhalt - Wismar, phanTECHNIKUM
20./21.03.20 - Bayern, Österreich - Schweinfurt, ZF Friedrichshafen AG

Alle Termine findet Ihr unter www.f1inschools.de/aktuell/termine

ÄNDERUNGEN VORBEHALTEN!


Änderungen in der Teambesetzung

Wenn sich bei Euch Änderungen ergeben, insbesondere Wechsel in Eurer Teambesetzung oder Betreuung, oder wenn ein Teammitglied bei der Meisterschaft nicht dabei sein wird, setzt uns bitte so schnell wie möglich davon in Kenntnis!
Bis 14 Tage vor einer Meisterschaft können wir solche Änderungen berücksichtigen.

Beachtet bitte die Regel W 1.9.2 in unseren Wettbewerbsregeln:
Nicht rechtzeitig und vollständig kommunizierte Änderungen in der Teambesetzung oder der Betreuung können zu Punktabzug führen!


Absage der Teilnahme

Manchmal läuft alles anders als geplant - Teammitglieder werden krank, oder es gibt andere Gründe, weshalb Ihr doch nicht an der Meisterschaft teilnehmen könnt. Wenn das bei Euch der Fall ist, dann teilt uns das bitte unverzüglich mit!

Durch die Bereitstellung der Messeboxen, den Druck der Unterlagen und das Catering entstehen uns Kosten für jedes Team. Falls Ihr absehen könnt, dass Ihr nicht teilnehmen werdet, dann bitten wir um frühzeitige Absage - damit würdet Ihr uns sehr helfen!


+++ Achtung: Wichtige Info bei Fertigung mit 3D-Druck +++

Das Material schrumpft nach der Fertigung. Berücksichtigt dies bitte bei Eurer Konstruktion.
Wir empfehlen dringend, ALLE Maße des Rennwagens noch einmal an den fertig gedruckten Teilen (Chassis, Flügel, Räder...) zu überprüfen.

Überprüft insbesondere den Durchmesser der Patronenkammer am fertigen Chassis! Laut Regelwerk muss die Patronenkammer ein Maß von 18,5 mm haben! Zugelassen ist eine Toleranz von +/- 0,5 mm. Die Kammer darf nicht kleiner als 18 mm sein, sonst passen die Patronen nicht in die Kammer!

Dieses Maß - gemessen am fertigen Auto - MUSS den Vorgaben im Regelwerk entsprechen!

Wenn die Patronenkammer zu klein ist, kann die Gaspatrone nicht eingeführt werden und der Rennwagen kann auf der Meisterschaft nicht starten!


CAM Express

Wie wird aus Eurer CAD Konstruktion ein richtiges Fahrzeug?
Eine CAM Software bildet die Brücke zur CNC-Fräse. Mit ihrer Hilfe kann man nicht nur die Maschine ansteuern, sondern vorher auch die Fräsbahnen simulieren.

Die Software CAM EXPRESS steht Euch ab sofort zur Verfügung!

Auf unsrer Website www.f1inschools.de/wettbewerb/software/ haben wir ein Anforderungsformular für Euch vorbereitet.

CAM EXPRESS wird von unserem Sponsor Siemens PLM Software zur Verfügung gestellt.


Partner der Saison 2019-20

Die NORDMETALL Stiftung fördert den Wettbewerb in den nördlichen Bundesländern als NORDMETALL CUP Formel 1 in der Schule, unter anderem mit einem mobilen Kompetenzzentrum.

Herr Koldewey, Motorsport-Journalist und seine Firma RacingTV unterstützten Formel 1 in der Schule von Anbeginn.



Newsletter abmelden | Impressum