Datenschutz  Impressum  Über Uns  Sitemap  Suche 

Premiumsponsor

 

Wir bedanken uns recht herzlich bei unserem Premiumsponsor
ZF Friedrichshafen AG
für die großzügige Unterstützung, ohne den eine Durchführung dieser Veranstaltung nicht realisierbar wäre!

Meisterschaft Süd-West 2017

22 Teams haben am 17. + 18. März 2017 im ZF Forum Friedrichshafen an der Formel 1 in der Schule Meisterschaft Süd-West teilgenommen.

Superior Squad aus Winnenden ist Landesmeister 2017!
Als Vizemeister hat auch Sonic Break aus Sindelfingen Anrecht auf einen Startplatz bei der DM.

Der Landesmeistertitel Junior geht nach Mannheim: Silver Arrow - 2016 noch Vizemeister - hat diesmal den Sprung nach ganz oben geschafft und darf für Baden-Württemberg bei der Deutschen Meisterschaft antreten.

Im spannenden Finale des KNOCK-OUT-RENNENs kämpften zwei Bundesländer um den Sieg: mit der richtigen Kombination aus schnellem Auto und flinkem Daumen hatte Rheinland-Pfalz die Nase vor Baden-Württemberg - die Mosel-Racer's von der BBS Cochem dürfen sich ein Jahr lang an der 2010 vom LGH Schwäbisch Gmünd gestifteten Wandertrophäe erfreuen, bevor sie diese 2019 an die nächsten Sieger weiterreichen.

Über den vom Gastgeber ZF Friedrichshafen AG gestifteten Sonderpreis freut sich das Team ængels vom phaenovum Schülerforschungszentrum Lörrach, die die moderne Scrum Methodik nicht nur erklären konnten, sondern auch verstanden und in ihrem Projektmanagement praktisch angewendet hatten.

Hier sind die Ergebnisse im Einzelnen:

Aus Baden-Württemberg:

  • Landessieger - Superior Squad - Lessing-Gymnasium Winnenden
  • Silber - Sonic Break - Gymnasium Unterrieden Sindelfingen
  • Bronze - ængels - phaenovum Schülerforschungszentrum Lörrach
      
  • Landessieger Junior - Silver Arrow - Karl-Friedrich-Gymnasium Mannheim
  • Silber Junior - Pink Penguins - Gymnasium Unterrieden Sindelfingen
  • Bronze Junior - flawless - Gymnasium Unterrieden Sindelfingen

Folgende Sonderpreise konnten vergeben werden:

  • Schnellstes Fahrzeug - Superior Squad - Lessing-Gymnasium Winnenden (1,084 sec) 
  • Schnellstes Fahrzeug Junior - Speed Racers - Gymnasium Unterrieden Sindelfingen (1,116 sec)
  • Konstruktionspreis (Bestes Fahrzeug) -  Superior Squad - Lessing-Gymnasium Winnenden
  • Konstruktionspreis (Bestes Fahrzeug) Junior - Silver Arrow - Karl-Friedrich-Gymnasium Mannheim
  • Beste mündliche Präsentation -  Superior Squad - Lessing-Gymnasium Winnenden
  • Beste mündliche Präsentation Junior - flawless - Gymnasium Unterrieden Sindelfingen
  • Bestes Portfolio -  Superior Squad - Lessing-Gymnasium Winnenden
  • Bestes Portfolio Junior - Silver Arrow - Karl-Friedrich-Gymnasium Mannheim
  • Beste Teamstand - Superior Squad - Lessing-Gymnasium Winnenden
  • Bester Teamstand Junior - Pink Penguins - Gymnasium Unterrieden Sindelfingen
  • Best Newcomer - Swiftness in Motion - Kurpfalz Gymnasium Mannheim
  • Mit dem Sonderpreis der Jury für "Neustart über Team-Entwicklung" wurde BLACK GHOST aus Saarbrücken ausgezeichnet.

Herzlichen Glückwunsch und vielen Dank an ALLE Teams!

So sieht die Rangliste aus:

  •   1. - Superior Squad - Lessing-Gymnasium Winnenden
  •   2. - Sonic Break - Gymnasium Unterrieden Sindelfingen
  •   3. - ængels - Hans-Thoma-Gymnasium Lörrach
  •   4. - Velocity Bulls - BBS Pirmasens (Rheinland-Pfalz)
  •   5. - Ruby Racing - Mönchsee-Gymnasium Heilbronn
  •   6. - innovætion - phaenovum Schülerforschungszentrum Lörrach
  •   7. - Mosel-Racer's - BBS Cochem (Rheinland-Pfalz)
  •   8. - EnertronicS - Max-Planck-Gymnasium Lahr
  •   9. - Swiftness in Motion - Kurpfalz Gymnasium Mannheim (NC)
  • 10. - Tempestas - Kurpfalz Gymnasium Mannheim (NC)
  • 11. - IT-Racer - Werner-von-Siemens-Realschule Kuppenheim
  • 12. - Divinus - Werner-von-Siemens-Realschule Kuppenheim
  • 13. - Black Bulls - Werner-von-Siemens-Realschule Kuppenheim

Junior-Teams:

  • 1. - Silver Arrow - Karl-Friedrich-Gymnasium Mannheim 
  • 2. - Pink Penguins - Gymnasium Unterrieden Sindelfingen
  • 3. - flawless - Gymnasium Unterrieden Sindelfingen
  • 4. - BLACK GHOST - GES Saarbrücken Ludwigspark (Saarland)
  • 5. - PinkPanther - Johann-Bruecker Schule Schönaich
  • 6. - Lightning Speed - Gymnasium Unterrieden Sindelfingen
  • 7. - Green Smoke - Theodor-Schüz-Realschule Herrenberg
  • 8. - Speed Racers - Gymnasium Unterrieden Sindelfingen
  • 9. - SpeedONE - Max-Planck-Gymnasium Lahr

Dieses Team ist leider kurzfristig nicht angetreten:

  • JIAnts - Goethe-Gymnasium Freiburg

Schirmherr

© ZF Friedrichshafen AG

 

Wir freuen uns sehr, dass Herr Jürgen Holeksa - Personalvorstand und Arbeitsdirektor der ZF Friedrichshafen AG - nicht nur die Schirmherrschaft für die Süd-West Meisterschaft übernommen, sondern sich auch die Zeit genommen hat, um höchstpersönlich die Sieger zu ehren!


Darüber hinaus hat er uns ein Grußwort an die Teilnehmer zur Verfügung gestellt!


"Liebe Teammitglieder,

als vor gut 130 Jahren das Auto erfunden wurde, hat es nicht lange gedauert, bis die ersten Wettfahrten stattfinden. Der Motorsport war geboren. Bis heute hat er nichts von seiner Faszination verloren, und mit dem Einsatz von Hybridmotoren in der Formel 1 oder ganz neuen Rennserien wie der Formel E spiegelt sich der Wandel der Antriebstechniken hin zur Elektromobilität auch im Automobilrennsport wider. ZF als einer der weltgrößten Automobilzulieferer gestaltet diesen Wandel mit seinen Produkten und Technologien mit. Wie faszinierend die Arbeit daran sein kann, wollen wir auch Kindern und Jugendlichen vermitteln – und ihnen so Einblicke ermöglichen, die ihnen vielleicht wichtige Impulse für ihre spätere Studien- und Berufswahl geben.
Daher unterstützen wir sehr gern den Wettbewerb „Formel 1 in der Schule“ und heißen die Teilnehmerinnen und Teilnehmer der Regionalmeisterschaft Süd-West in Friedrichshafen herzlich willkommen. Wir wünschen der Veranstaltung im neuen ZF Forum einen erfolgreichen Verlauf mit vielen spannenden Rennen!"
    
Jürgen Holeksa
Personalvorstand und Arbeitsdirektor
ZF Friedrichshafen AG

Ehrengäste

Der amtierende Deutsche Formel 1 in der Schule Meister, die von der ZF Friedrichshafen AG als Hauptsponsor maßgeblich unterstützte Fast Tech Crew aus Schweinfurt, hat am Samstag ihren Teamstand von der Weltmeisterschaft ausgestellt und stand für Fragen zu Verfügung.

Nachdem Timo Scheider seinen Besuch leider kurzfristig abgesagt hatte, sprangen die Jungs ein und bereicherten die Veranstaltung mit Erfahrungsberichten und Videos.

Die Jury

Kein Wettkampf ohne Jury!

Wir bedanken uns ganz herzlich bei folgenden Personen, die sich bereit erklärt haben als Mitglieder der Jury einen wichtigen Teil der Verantwortung zu übernehmen:

Die Rennbahn betreute Niklas Metz aus Winnenden, unterstützt von der Fast Tech Crew und ZF-AZUBIs.

FemTec unterstützt Formel 1 in der Schule

Hochschulkarrierezentrum für Frauen Berlin GmbH

Die Femtec. GmbH ist ein Hochschulkarrierezentrum für Frauen in den Ingenieur- und Naturwissenschaften mit Sitz an der TU Berlin.
Gemeinsam mit ihren Kooperationspartnern aus Wirtschaft und Wissenschaft - international agierende Spitzenunternehmen und führende technische Hochschulen in Deutschland und der Schweiz - bildet die Femtec seit 2003 das Femtec.Network. Im Femtec-Careerbuilding-Programm werden ambitionierte Studentinnen der Natur- und Ingenieurwissenschaften aus den an den Femtec-Partneruniversitäten gefördert und geschult, um sie auf Führungsaufgaben vorzubereiten (Vermittlung von Soft-Skills, Führungs- und Managementkompetenzen, Unternehmenskontakte, Exkursionen Praktika, individuelle Karriereberatung). Die Absolventinnen des Programms sind aktiv im Femtec.Alumnae e.V. und unterstützen hier insbesondere Schülerinnen auf ihrem Weg in spannende technische Berufe.

Für MINT-begeisterte Schülerinnen und Schüler bietet das Femtec.Network verschiedene Programme an: die Technikworkshops "Try it!" für Schülerinnen der 9.-11. und der 11. - 13. Klasse sowie in Kooperation mit der Fraunhofer-Gesellschaft das Nachwuchsprogramm „Talent Take Off – Start ins Studium“.

www.femtec.org